Auch in 2012 ging die Arbeit des Vereins tatenreich weiter.Als erstes sorgten wir dafür,daß der Treffpunkt Familie weitergeführt werden konnte.In dessen Rahmen gab es neben der Beratung verstärkt Zusammenarbeit mit dem Kindergarten,was auch den Kontakt über Elternabende beinhaltete.Ähnliches planen wir in diesem Jahr auch mit der Schule.
Zum ersten Mal konnte eine Betreuung für die Schulkinder in den Sommerferien realisiert werden.Hierfür ein Dankeschön an die Gemeinde,den Landkreis Aurich und natürlich Mike Hufschlag,Vera Kameniw und Ulrike Kameniw für die tatkräftige Unterstützung.Auch dieses Projekt wird in 2013 fortgeführt.

Desweiteren fanden im März und September wie gehabt die Judokurse mit Steffen Knipp statt.Hieran nahmen jeweils ca.15 Kinder teil,die wir wohl auch dieses Jahr wieder begrüßen werden.

Die Tanz-und Theaterkurse mit Nelia Nusch waren mit jeweils ungefähr 25 Kindern im April,Juli und Oktober sehr gut besucht.Unter Anderem wurde das Theaterstück von "Karlinchen"-nach einer Geschichte von Annegert Fuchshuber-
mit viel Phantasie und erstaunlicher Professionalität erarbeitet und aufgeführt.
Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder viele Kinder begeistern zu können.

Last but not Least nahm eine kleine illustre Runde im Dezember an einem Selbstbehauptungskurs für Mütter und Töchter teil.Die großen und kleinen Damen hatten nicht nur viel Spaß und einen  guten " Fitnessworkout",sondern
nahmen auch einige gute Tips mit nach Haus.Nebenbei:Wenn frau einen solchen kurs besucht,heißt das nicht zwangsläufig,daß sie Selbstbehauptung/
Verteidigung nötig hat,aber es schadet nie zu wissen wie.Gern würden wir
diesen Kurs in den Altersstufen erweitert nochmals anbieten,da wir hierfür evtl.auch Unterstützung vom Landkreis bekommen können.

Mit einer kleinen Weihnachtsfeier zusammen mit den Cheerleadern haben wir dann ein doch recht erfolgreiches Jahr abgeschlossen.