Kinner un Lü e.V. organisierte den
2. Judo-Wochenendkurs

 

Wir sind vom Verein sehr froh darüber, dass wir Steffan Knipp ( 20 Jahre

alt, aus Nachrodt-Wiblingwerde im Sauerland in der Nähe von Altena) für

ein regelmäßiges Judotraining auf Juist gewinnen konnten.

Auch am letztes Wochenende, am 11. und 12. Sept. 2009 wurde fleißig in

der Turnhalle mit fast 10 Juister Kindern auf den Judomatten trainiert.

Das Training begann und endete mit einem Begrüßungsritual. Vom Kniesitz

aus verneigten sich SchülerInnen und Lehrermeister voreinander. Als

Mindestform wird der Befehl "Rei" gesagt. Auch verneigt man sich vor

Übungsbeginn und am Ende vor dem Partner. Diese Form wird im Stehen

ausgeführt.

Nach einer funktionalen Aufwärmgymnastik wurde die Fallschule geübt. Sie

ist elementar, da nur durch das gute Beherrschen des Fallens

Verletzungen vorgebeugt werden kann, die als Folge eines Wurfs entstehen

können. Auch wird man erst durch das sichere Beherrschen des Fallens

frei für das Anwenden weiterer Techniken.

Danach folgte dann das Üben der Grundtechniken. Sie werden in hoher

Wiederholungszahl durchgeführt. Dabei stand nicht das Werfen des

Partners im Vordergrund, sondern das technisch richtige Hineingehen in

den Wurf bis zum Brechen des Gleichgewichts (Kuzushi). Das Randori

(freier Übungskampf) ist ein fester Bestandteil des Trainings. Hier kann

der Judoschüler seine erlernten Techniken ausprobieren. Je nach eigener

Zielsetzung wird es etwas spielerischer oder ernster betrieben

(Wettkampfvorbereitung).

Judo ist ein Sport, der ein hohes an Maß an Kraft und Kondition

erfordert. Auch wenn Judo oft mit "der sanfte Weg" übersetzt wird, so

kommt man doch ohne ein gewisses Maß an Krafteinsatz nicht weit, d.h.

Liegestützen, Sit-Ups, Halsmuskeltraining usw. Das bedeutet aber auch,

dass man im Judo seinen Körper wunderbar ganzheitlich ausbilden kann.

In den anderen von mir geübten Kampfsportarten habe ich nicht diese

umfassende Beanspruchung aller Muskeln erlebt, wie im Judo, meint

Steffan Knipp.

Um sehr mehr freut es uns, dass Steffen Knipp Anfang 2010 einen

einwöchigen Kurs mit Prüfungen auf Juist abhalten möchte. Termine geben

wir noch rechtzeitig in der Inselpost und auf unserer Homepage bekannt.

Auch könnte Steffen einen Kurs für Neueinsteiger anbieten.

Natürlich dürfen auch ALLE Kinder/Jugendliche unsere Kurse besuchen und

mitmachen, auch die Nichtmitglieder. Wir sind ein gemeinnütziger Verein

und setzen uns für eine kinderfreundliche Insel mit zahlreichen

Angeboten und Projekten für unsere kleinen und großen Kinder ein.